Start Fußballspieler DFB Stützpunkt

DFB Stützpunkt

Was ist der DFB Stützpunkt?

Diesen Begriff hört ein Fussballspieler in der Jugend oft, nur was ist das? Vor allem ist hier die Frage ob ein jugendlicher begreift, dass der DFB Stützpunkt der erste Schritt zur Profikarriere ist?

Die DFB Stützpunkte sind wenn man so will ein Netz von Talentscouts. In jedem Verband gibt es mehrere Stützpunkte, die von ausgewählten Trainern geleitet werden. Das heißt, wenn ein Spieler talentiert ist und am Stützpunkt teilnehmen darf, das setzt voraus dass er sich beim Stützpunkt-Trainer um ein Probetraining fragt oder von diesem gesehen und eingeladen wird, wird dieser außerhalb seines regulären Vereinstrainings außerordentlich trainiert.

Diese Trainer haben direkte Kontakte zu den Trainern der Kreisauswahl, Verbandsauswahl oder Landesauswahl, wohin sie die talentiertesten Spieler dann vorschlagen.

Wie kann ich am Stützpunkt teilnehmen? Eine einfache Mail an den Stützpunkttrainer schicken und um ein Probetraining bitten! Hier ist die Liste mit den Emailadressen der Stützpunkttrainer.

Die DFB Stützpunkte erwarten folgende Kriterien bei einem Fussballspieler:

  • Streben nach Initiative
  • Viele Überraschungsmomente im Spiel
  • „Mitspielen” in jeder Situation – auch weit weg vom Ball
  • Schnelles Erfassen der Spielsituation
  • Vorausschauendes Erkennen von Situationen (Antizipieren)
  • Schnelles Umschalten
  • Eigenverantwortung
  • Selbstvertrauen
  • Risikofreude
  • Positive Körpersprache (ein „Typ”)
  • Helfen/Motivieren von Mitspielern – Teamorientierung
  • Positive Aggressivität/Durchsetzungswillen
  • Selbstkritik und stetige Lernbereitschaft
  • Disziplin/Konzentration
  • Leichte und flüssige Bewegungen
  • Wendigkeit: schnelle und geschickte Richtungswechsel
  • Geschicktes Ausbalancieren des Körpers/Gleichgewichts
  • Leichtfüßige, variable Bewegungen am und mit Ball
  • Spielübersicht – Blick für die Situation
  • Kreatives Lösen von Situationen
  • Beidfüßigkeit!
  • Sicherheit am Ball – wenige Ballverluste auch bei Tempo und unter Druck
  • Variantenreiches Dribbeln
  • Präzise und variable Zuspiele über kurze/lange Distanzen
  • Präzise und variable Torschüsse
  • An- und Mitnehmen von Bällen
  • Repertoire an Finten
  • Kopfballspiel
  • 1 gegen 1 in der Offensive (erfolgreiche Ausspielaktionen, „schwer vom Ball zu trennen”)
  • 1 gegen 1 in der Defensive (Stellungsspiel, „schwer zu umspielen”)
  • Lösen vom Gegner
  • Anspielbereitschaft
  • Zusammen agieren (zeitlich-räumliche Abstimmung)
  • Gutes Stellungsspiel im Raum
  • Variabler Torschuss
  • Antrittsschnelligkeit („Spritzigkeit”)
  • Schnelligkeit auf Distanz
  • Bewegungsgeschicklichkeit
  • Intensive Laufaktivitäten über die komplette Spielzeit/ über ein Turnier (Ausdauer)
 
Anzeige

Soccer Suche

Fuballspieler Suche Thüringen Schleswig-Holstein Sachsen-Anhalt Sachsen Saarland Rheinland-Pfalz Nordrhein-Westfalen Mecklenburg-Vorpommern Hessen Hamburg Bremen Berlin Bayern Baden-Würtemberg Niedersachsen Brandenburg

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren Datenschutz.

Ich akzeptiere cookies.

Umfrage

Wie viel verdienen Kreisliga Fußballspieler im Monat?
 

Transfermarkt

Altersklasse:
B-Jugend

Verein:
SpVg BBT

Liga:
Junioren-Kreisklasse

Letzte höchste Liga:
Junioren-Leistungsklasse

Website Suche

Transfermarkt Soccer


Anzeige

soccerscout.net unterstützen


Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren Datenschutz.

Ich akzeptiere cookies.